Ohrakupunktur


Die Ohrakupunktur ist eines der ältesten naturheilkundlichen Verfahren und wurde ab 1950 von Paul Nogier, einem Neurologen aus Lyon  erforscht und therapeutisch nutzbar gemacht.

Akupunkturpunkte sind "bioenergetische Punkte" die eine erhöhte elektrische Leitfähigkeit aufweisen. Dies kann z.B. mit einem Elektroakzpunturgerät gemessen werden.
Gereizt werden die Punkte mit Akupunktur Nadeln, Dauernadeln, die über mehrere Tage verweilen, oder Samen  (Kinder).

Bekannt ist besonders die Wirkung zur Rauchetentwöhnung oder Unterstützung bei Gewichtsabnahme, es werden aber alle Organe und Systeme positiv unterstützt.
In meiner Praxis wende ich die Ohrakupunktur zur Ergänzung anderer Maßnahmen an.